Ein zweites Leben für unser Medion Tablet

Schande über mein Haupt, sind doch schon wieder 335 Tage vergangen. Dafür kommt nun aber auch endlich mal wieder Content, hoffentlich wieder etwas regelmäßiger.

Als erstes will ich kurz die Rettung unseres Tablet zeigen. Dieses 10 Zoll Tablet haben wir uns vor 3-4 Jahren günstig bei Amazon geschossen, glaub knapp 200€ waren dafür absolut fair. Das Tablet wurde von Beginn an regelmäßig genutzt, oft auch zum Spielen. Das führte bald zur Nutzung am Kabel, also bei paralleler Aufladung des Akkus. Für die Mini-USB-Buchse war das leider zu viel und eines Tages war einer der Kontakte weggebrochen, das Tablet kurze Zeit später leer.

Eine Garantie gab es leider nicht mehr, so musste eine andere Lösung gefunden werden. Ein Neukauf war nicht drin bzw. sah ich es nicht ein, für eine kaputte Buchse von 50Cent gleich das an sich noch gute Tablet zu entsorgen. Also bestellte ich mir eine Ersatzbuchse und nahm das gute Stück auseinander. Den Plan die alte mit einer neuen Buchse zu tauschen musste ich leider aufgeben, diese war selbst für meine recht gute Lötstation zu gut mit der Platine verbunden. Allerdings gab es in Steckernähe jeweils eine Lötstelle für die 4 benötigten Leitungen, ich plante also nochmal um.

(mehr …)

Alles anders, manches neu

325 Tage ist es her, dass an dieser Stelle ein neuer Eintrag veröffentlicht wurde, fast ein Jahr. Ein Jahr in dem sehr viel passiert ist. Alles hat sich verändert: neuer Job, neuer Wohnort, neue Technik, neues Auto, neue Kollegen und Freunde.

Nach 6.267 Tagen habe ich mit meiner Frau im November 2016 Berlin den Rücken gekehrt. Viele spannende Jahre durfte ich in Berlin verbringen, für die Zeit als Student und frischer Arbeitnehmer gibt es in Deutschland nur wenig vergleichbares. Als Schiffbauer war jedoch schon im Oktober 1999 klar, dass Berlin nur ein Zwischenspiel sein wird. Mit dem auslaufenden Vertrag an der Technischen Universität Berlin streckte ich daher meine Fühler nach neuen Möglichkeiten aus, primär natürlich Richtung Küste. Es dauerte länger als gedacht, aber am Ende konnte ich die angestrebte Anstellung ergattern, damit stand der endgültige Umzug aus Berlin fest.
Nun wohne ich im schönen Oldenburg(Oldb.), arbeite in Wilhelmshaven und pendle jeden Tag den kurzen Weg. Meine Frau hat ebenfalls eine neue Anstellung gefunden und wir genießen das etwas entspanntere Leben auf dem “Land”.

(mehr …)