Man kennt das ja, man nimmt seinen Laptop mit auf Arbeit oder zu Freunden schaltet das WLAN an und dann geht es los, das frickeln an den Netzwerk-Einstellungen.
“Welches Gateway?” “Hast du kein DHCP-Server?” “Mist, muss ja meine Firewall noch anpassen!”

Damit kann nun Schluss sein, das kleine aber feine Programm NetSetMan verspricht Abhilfe. In insgesamt 5 Tabs können (auch für verschiedene Adapter WLAN,LAN) Netzwerkeinstellungen (IP, DNS, Gateway, Arbeitsgruppe, …) gespeichert und auf Knopfdruck aktiviert werden.

Für den Privatmann ist das Programm umsonst, für den Rest kostet es leider einen kleinen Betrag.

Herr der Netze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.