Heute wurde die Messstrecke des Kavitationstanks an der Universität umgebaut, da dies schon lange nicht mehr gemacht wurde, dauerte diese Aktion denn auch ein paar Stunden.

Nach ein paar vergessenen Schrauben, die sich durch lautes Knallen beim anheben des Tanks bemerkbar gemacht haben, konnte die kleine Teststrecke aber ohne Probleme gegen die große ausgetauscht werden.

Mit den ersten Messungen kann somit nächste Woche begonnen werden.

kavitank-012kavitank-033kavitank-043

Umbau des Kavitationstanks

2 Gedanken zu „Umbau des Kavitationstanks

  • 18. Mai 2008 um 1:15
    Permalink

    is ja echt nen großes ding was du da aufgebaut hast…. aber am schönsten find ich die steuerkonsole, erinnert mich an alte zeiten, als computertastaturen noch aus gusseisen waren ….. träum… seufz

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.